Die Frau aus meinen Träumen

 

 

Ich sehe sie oft in meinen Träumen

an manch nie gekanntem Ort,

jedes Mal sieht sie anders aus,

doch erkenn' ich sie sofort

Denn die Macht der Illusionen

hat gegen die Wahrheit keine Chance

Ich kenne die unschuldige Schönheit,

die mich hüllt in zarte Trance

 

Nun, vielleicht ist kennen übertrieben,

jedenfalls gesehen hab ich sie

nicht nur in diesen Träumen

oder in meiner grenzenlosen Fantasie

Möge die Zukunft werden wie

manch geträumter Augenblick,

als wir uns an den Händen hielten

in Liebe vereint und voller Glück

 

Viele Menschen verstehen nicht

wie Gefühle sich entfalten,

überraschend in ein Herz eindringen

und sich jedes Recht vorbehalten

Doch ich erkannte diesen Zauber

und weiss nun, was für mich richtig ist

Liebe kennt keine Einschränkung,

solange man sie nicht vergisst

 

Darum warte ich auf den Moment,

und tue dafür was ich kann

Wer mich davon abhalten will, verliert

– ich halte mich fest daran

Träume waren schon immer da, 

um eines Tages in Erfüllung zu gehen,

doch ob und wann es so weit ist,

werde ich mit der Zeit erst sehen